Stadt Schwarzenbach a.Wald

Schriftgröße:

Ab September
in Schwarzenbach a.Wald:

Im Evangelischen-Kindergarten sind künftig
auch Babys bestens aufgehoben


Eine Bedarfserhebung in Schwarzenbach a.Wald im Frühjahr brachte es ans Tageslicht: die Döbraberg-Gemeinde benötigt dringend Krippenplätze für Kinder vom Baby- bis zum Kindergartenalter, da immer häufiger Eltern auf eine Unterstützung bei der Betreuung angewiesen sind.

Nun ist es endlich soweit: Anfang September wird im Evang. Kindergarten Arche Noah ein Krippennest mit mindestens zwölf Plätzen für unter Dreijährige eröffnet. Die Evang.-Luth. Kirchengemeinde Schwarzenbach a.Wald als Träger der Einrichtung und die Stadt Schwarzenbach a.Wald sind sich einig, dass damit die richtigen Weichen für die Zukunft gestellt sind.

Mit der Mäuschengruppe – so der Name des Nestes -, erweitert der Evang. Kindergarten in Schwarzenbach a.Wald sein Betreuungs-angebot auf Kinder unter drei Jahren. Besonders geschulte Erzieherinnen werden sich dann in separaten Räumen der Arche Noah ausschließlich um das Wohl der Kleinsten sorgen. Nach einer Erprobungs- und Experimentierphase soll schließlich der endgültige Bedarf festgestellt und das Krippennest in ein oder zwei Krippengruppen umgewandelt werden.


Eigene Räumlichkeiten

Den Kleinkindern steht ab sofort ein extra Gruppenraum mit Nebenzimmer zur Verfügung. Dieser ist vor kurzem mit altersgerechten Einrichtungsgegenständen ausgestattet worden. Im Krippennest haben die Kinder natürlich auch die Möglichkeit zu schlafen. Neben dem Schlaf- und Wickelraum sowie einem eigenen Waschraum können die Jüngsten im Hause dann ebenso die vorhandene Turnhalle nutzen. Geplant ist, dass das Raumkonzept unmittelbar nach der Erprobungsphase u.a. zur Sicherung von staatlichen Zuschüssen durch verschiedene kleinere bauliche Investitionen abgerundet wird.

Pädagogische Betreuung
Zwei Erzieherinnen und eine Kinderpflegerin werden ausschließlich die Mäuschengruppe betreuen. Diese Mitarbeiterinnen haben sich natürlich im Vorfeld durch Fortbildungs-maßnahmen intensiv auf ihre verant-
wortungsvolle Aufgabe vorbereitet. Insbesondere Kinder unter drei Jahren sind nämlich auf fachkompetente und einfühlsame Bezugspersonen angewiesen. Sie brauchen einen sanften Übergang von der Familie in die Krippe oder Kindertagesstätte und sie profitieren von einer anregungsreichen Umgebung, in der sie sich wohl fühlen. Den Kleinen Entfaltungsmöglichkeiten zu bieten und sie bei ihrem Entwicklungs- und Bildungsprozess zu begleiten, ist eine spannende Aufgabe für pädagogische Fachkräfte. Das Kindergarten-Team der Arche Noah ist hierfür gut gerüstet und freut sich schon heute auf den Neuzuwachs.


Öffnungszeiten

Vorerst wird das Krippennest Mäuschengruppe von 7 bis 13 Uhr geöffnet sein. Man will aber flexibel sein und die Öffnungszeiten je nach Anmeldung von unter dreijährigen Kindern im Bedarfsfall erweitern. Außerdem besteht schon jetzt die Möglichkeit, die Krippennestkinder bis 16 Uhr anzumelden. Sie wechseln dann in die Regelgruppen der Kindertagesstätte. Der Kindergarten selbst ist von Montag bis Freitag von 7 – 16 Uhr und freitags von 7 – 14 Uhr geöffnet.


Anmeldung und Auskunft

Interessierte Eltern können sich jederzeit mit ihren Fragen persönlich oder telefonisch an die Leitung der Kindertagesstätte Arche Noah wenden. Zu erreichen ist der Kindergarten in der Schützenstraße 38 unter Telefon 09289-1639 oder E-Mail kita-schwarzenbach[at]t-online.de . Dort werden auch die Anmeldungen entgegen genommen. Aber bitte beachten: die KiTa hat in der Zeit vom 01.08. bis 19.08. Sommerferien!

Das Krippennest schließt in Schwarzenbach a.Wald eine wichtige Lücke. Zusammen mit den beiden Kindergärten im Stadtgebiet, dem Netz für Kinder in Straßdorf, der erweiterten Mittagsbetreuung in der Grundschule und der offenen Ganztagsschule in der Hauptschule kann für Kinder und Jugendliche in allen Altersgruppen ein umfassendes Betreuungsangebot vorgehalten werden.


Nach oben